Archiv für Januar 2014

8.März 2014

Termine

14. Februar – One Billion Rising

Am Freitag, 14.2.2014 um 15.30 Uhr treffen sich wieder hunderte Frauen und Männer vor der Lorenzkirche in Nürnberg zum gemeinsamen Tanz zu „Spreng die Ketten!“ Mehr Infos

22. Februar – Die Filmreihe „Mov(i)e against“ präsentiert

„Working on it“ im Stadtteilzentrum Desi. Eine Filmbeschreibung findet ihr hier im Programm

1. März – Workshoptag: „Wir machen’s selbst!“ – Beginn ab 10.30 Uhr – Stadtteilzentrum Desi (Brückenstraße 23) (rl)

Der Frauenkampftag am 8. März symbolisiert den Kampf gegen die sexistischen Alltäglichkeiten und patriarchalen Strukturen dieser Gesellschaft. Diese drücken sich unter anderem in Körpernormen und einer Schönheitsindustrie, Anmachen und Grenzüberschreitungen, Familienbildern und Herdprämien, aber auch in ungleicher Bezahlung und „typischen Frauenberufen“ aus…

… doch wo führt das hin und wie hört es auf? Allzu oft begegnen Frauen, aber auch Lesben und Transpersonen im Alltag Hürden. Neben Sprüchen wie: „Lass mich mal!“ oder dem frustrierenden Gefühl selber nicht zu können, was doch eigentlich einfach funktionieren müsste bleiben viele in Rollenmustern hängen. Diese alltäglichen Probleme können auf Dauer zu einer großen Einschränkung werden. Dies drückt sich vor allem in einer (ver)geschlechtlichten Arbeitsteilung aus. Neben den Klassikern wie „Männerberufen und Frauenberufen“ und der „weiblichen“ Hausarbeit, auch in der Freizeit. „Wie soll man eigentlich selbstbestimmt Leben“?“ Fragt eine sich oft, wenn ständig Grenzen aufgezeigt werden. Sind Fortbildungen, hartes Training oder Quotierungen in der Arbeitswelt der Weg?

Wir wollen in diesem Jahr zumindest (Neu)Anfänge setzen und gemeinsam über Schatten springen, Hürden nehmen oder doch einfach nur eine schöne Zeit verbringen. Der Workshop Tag bietet eine Möglichkeit sich selber neu auszuprobieren, oder schon Erlerntes aufzufrischen. Angeboten werden verschiedene Workshops, in denen Körperwahrnehmung und Grenzen thematisiert, einfache Kniffe von Handwerk und Fahrradmechanik bis Rhetorik und Pressearbeit vermittelt werden.

Wir laden alle Frauen, Lesben und Transpersonen herzlich ein.

Den Übersichtsplan für die Workshops findet ihr hier:

Bitte klicken

Der Workshoptag wird unterstützt von

4. März – Veranstaltung „Schöne heile Welt: putzen, wickeln, lieben“ – Ab 20 Uhr – Komm e.v. (Untere Seitenstraße 1) mit Prof.Dr.Ingrid Artus (oa)

Quoten, Diversity-Programme, Gender-Mainstreaming – Staat und Wirtschaft
geben sich viel Mühe, den Eindruck zu vermitteln, dass Frauen bei ihnen ganz stark gefragt sind. Und das angeblich nicht nur in jenen Berufen, in denen sie sich um andere Menschen kümmern sollen.
Doch trotz aller Beteuerungen werden Frauen im Schnitt schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen; sie arbeiten häufiger in prekären Beschäftigungsverhältnissen und übernehmen nach wie vor den größten Teil unbezahlter Arbeiten in unserer Gesellschaft.
Zudem scheint es auch so etwas wie ein “Roll-Back” zu geben: Reaktionäre Rollenbilder feiern fröhliche Urstände und nicht wenige Frauen machen dabei mit. In der Veranstaltung soll untersucht werden, woher das kommen könnte, was in Deutschland und darüber hinaus los ist und wie das Patriarchat endlich überwunden werden kann.

5. März – Politischer Aschermittwoch – Mit Frauenpolitischen Themen – Ab 19 Uhr – Nachbarschafthaus Gostenhof (Adam-Klein-Straße 6) (mlpd)

7.März – Vortrag zur Selbstermächtigung der Frau am Beispiel Rojava in Syrien – Medya Volkshaus (Forsthalstraße 36)

21. März – 19 Uhr – Filmvorführung „Among the rocks“ (GR, 2009) zum 8. März im Rahmen der Antifa-Aktions-Kneipe – Komm e.V (Untere Seitenstraße 1) (oa)

Party

Party des 8.März Bündnis Nürnberg

Samstag den 8.März im Stadtteilzentrum Desi (Brückenstraße 23)
Mit Verkleidungsspaß inklusive Fotosession und Essen

Ab 20-24 Uhr für Frauen, Lesben, Trans
Ab 24 Uhr offen für alle
Eintritt 4-5 €

Außerdem im K4

Bitte klicken